Brasilien kann restliche Stadien nicht rechtzeitig bis zur Deadline 31.12.2013 fertigstellen

Thema: Politik • Reisen & Tourismus • Wirtschaft • WM 2014 – Autor: Vincent Sherlock – 5. Dezember 2013

Stadionbau verzögert sich

Stadionbau verzögert sich

Die brasilianische Regierung gab am heutigen Donnerstag zu, dass die restlichen 6 Fußballstadien, welche sich noch im Bau befinden, nicht rechtzeitig zur von der FIFA gesetzten Frist zum 31.12.2013 fertiggestellt werden können. Erst gestern berichtete der Fußball-Weltverband, dass 3 der Stadien nicht fristgerecht fertiggestellt werden können, heute kam das peinliche Geständnis der brasilianischen Behörden.

Im gleichen Zug verneinte die Regierung, dass es wichtig wäre, wenn der Bau der Stadien sich bis ins Frühjahr 2014 hinauszögert. Die rechtzeitige Ausrichtung der WM 2014 sei nicht gefährdet.

Nach Angaben der Regierung sei nur der Bau von 3 Stadien wirklich verzögert, die offizielle Eröffnung der anderen 3 Stadien verzögere sich nur, um dem vollgepackten Zeitplan der Staatspräsidenten Dilma Roussef zu entsprechen, die bei jeder Eröffnungszeremonie anwesend sein möchte.

Brasiliens Sportminister Aldo Rebelo meinte dazu, dass Brasilien wie eine Braut sei, die zu Spät zur eigenen Hochzeit komme, aber das Event fände wie geplant statt. Zwar sei es möglich, dass es hier und da ein paar Verzögerungen gäbe, aber dies sei nichts weltbewegendes.

Verzögerungen beim Stadionbau erschweren Ticketverkauf für WM 2014

Die FIFA gab zu, dass die Verzögerungen einige Auswirkungen auf den Ticketverkauf hätten, da deshalb die endgültigen Sitzpläne noch nicht feststehen würden.

Das größte Problem stellt das Stadion in Sao Paulo dar, da es dort in der letzten Woche zu einem großen Unfall kam, welcher das Stadiondach beschädigte, sowie 2 Arbeiter tötete. Bis zum Ende der Woche wird ein Bericht zum genauen Ausmaß der Schäden erwartet.

Neben Sao Paulo sind es vor allem die Stadien in Curbita und Cuiaba, deren Bau sich am meisten hinauszögert. Diese werden wahrscheinlich im Januar oder Februar fertigstellen sein. Auch das Stadion in Porto Alegre verzögert sich leicht.

Hotline
Die Brasilien-Spezialisten von TravelScout24 stehen Ihnen bei Fragen zu Reise und Buchung stets zur Seite.
Mo - Fr: 9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So: 10:00 - 22:00 Uhr
0800 - 100 4116
aus Deutschland kostenlos