Brasiliens Flughäfen werden zur WM komplett überlastet sein

Thema: WM 2014 – Autor: Vincent Sherlock – 31. März 2014

An Brasiliens Flughäfen droht pures Chaos zur WM 2014

An Brasiliens Flughäfen droht pures Chaos zur WM 2014

Da die meisten brasilianischen Flughäfen über Jahre vom staatlichen Betreiber Infraero vernachlässigt wurden, drohen bei der WM 2014 dramatische Probleme im brasilianischen Luftverkehr. So wird etwa in São Paulo noch immer mit Hochdruck an einem neuen Terminal gearbeitet. Andere Flughäfen bereiten sich darauf vor, Zelte zu errichten, um alle anreisenden Fußballfans abzufertigen.

Die größten Fluggesellschaften Südamerikas warnen vor Chaos im Flugverkehr, welcher zu enormen Verspätungen führen könnte. Schon jetzt seien die brasilianischen Flughäfen überlastet. Viele Fans könnten ihre Spiele verpassen.

Flughäfen bieten nicht genug Platz für alle Flugzeuge der Fußballfans

Problematisch sei, dass es an vielen Flughäfen keinen Platz zum Landen der Flugzeuge geben werde. Daher werden die Maschinen bis zu 3 Stunden in der Luft Warteschleifen fliegen oder auch gleich in einer anderen Stadt landen, hunderte Kilometer entfernt vom Spielort.

Die WM wird insgesamt an 12 verschiedenen Spielorten in Brasilien ausgetragen, die teilweise tausende Kilometer voneinander entfernt sind.

Hotline
Die Brasilien-Spezialisten von TravelScout24 stehen Ihnen bei Fragen zu Reise und Buchung stets zur Seite.
Mo - Fr:9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So:10:00 - 22:00 Uhr
0800 - 100 4116
aus Deutschland kostenlos