China will Bau einer Bahn durch Brasilien finanzieren

Thema: Allgemein – Autor: Sascha Jöckel – 27. Mai 2015

Der aufstrebende Gigant China will mit dem Bau einer extrem langen Eisenbahnlinie seinen geostrategischen Einfluss in Lateinamerika ausweiten. Mit dem Milliardenprojekt möchte Peking seine Zusammenarbeit mit anderen Boomstaaten wie Brasilien intensivieren. „Zwei Giganten wie China und Brasilien sollten sich nicht hinterhältig bekämpfen, da es keinen Sieger geben würde. Eine Zusammenarbeit nutzt beiden Seiten deutlich mehr“, wie Experten an der Copacabana meinen. Brasilien ist also offen für Investment aus Fernost. Die Regierungen in Brasilia und Peking planen nun den Bau einer „Transozeanischen Eisenbahn“ vom Atlantik zum Pazifik. Sie soll vom geplanten Superhafen Porto do Açu nördlich von Rio de Janeiro an der Atlantikküste nach Nordwesten durch die alten Bergwerksregionen in den Teilstaaten Minas Gerais und Goiás und durch das Kernland der brasilianischen Landwirtschaft in den Bundesstaaten Mato Grosso und Rondônia bis nach Porto Velho an der Grenze zu Peru verlaufen.

5300 Kilometer Bahnlinie – auch durch den Regenwald

Von dort aus soll die bis zu 5300 Kilometer lange Bahnlinie dann in südwestlicher Richtung den schwierigsten und umstrittensten Abschnitt durchqueren, nämlich quer durch den Regenwald des Amazonas und durch das Andenhochland über Cusco, Puno und Arequipa bis zum peruanischen Pazifikhafen Puerto Ilo. Brasilien hofft unterdessen auf einen Modernisierungsschub bis zu den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro im nächsten Jahr. China erwägt außerdem den Kauf etlicher Flugzeuge des brasilianischen Herstellers Embraer. In den letzten Jahren konnte Embraer schon mehr als 100 Flugzeuge an chinesische Fluglinien ausliefern. Die Investitionen in Brasilien und Peru als auch in die „Transozeanische Eisenbahn“ sind die ersten gewaltigen Projekte jener Investitionen in Höhe von 250 Milliarden Dollar, welche der chinesische Präsident Xi Jinping beim ersten China-Lateinamerika-Gipfel vom Januar in Peking ankündigte.

Hotline
Die Brasilien-Spezialisten von TravelScout24 stehen Ihnen bei Fragen zu Reise und Buchung stets zur Seite.
Mo - Fr:9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So:10:00 - 22:00 Uhr
0800 - 100 4116
aus Deutschland kostenlos