Einreise für Spanier nach Brasilien verkompliziert

Thema: Politik • Reisen & Tourismus – Autor: admin – 2. April 2012

Für Spanier und Spanierinnen weht nun ein anderer Wind, wenn diese nach Brasilien einreisen möchten. So wurde einiges verschärft im Bezug auf verschiedene Unterlagen und vorzuweisende Dokumente.

Die Einreiseregelung wurde angepasst mithilfe des Reziprozitätsrechts. So gelten für Brasilianer und Brasilianerinnen auch verschärfte Einreisebestimmungen nach Spanien. Folge ist nun das ein Reisepass mit einer Gültigkeit von sechs Monaten benötigt wird, genauso wie ein Ausreiseticket und eine Hotelreservierung oder ein Einladungsschreiben, um seine Verwandten zu besuchen.

Neben den Unterlagen wird auch die Finanzlage eingesichtet. So müssen pro Aufenthaltstag 70 Euro nachgewiesen sein. Betrachtet man die Änderungen im ganzen hat sich eigentlich nicht viel verändert, lediglich die Einreiseformalien wurden komplizierter gestaltet.

Hotline
Die Brasilien-Spezialisten von TravelScout24 stehen Ihnen bei Fragen zu Reise und Buchung stets zur Seite.
Mo - Fr:9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So:10:00 - 22:00 Uhr
0800 - 100 4116
aus Deutschland kostenlos