Elektrokaufverhalten in Brasilien

Thema: Wirtschaft – Autor: admin – 27. September 2011

In Brasilien startete der Konzern Intel, welcher für die Herstellung von Prozessoren weltbekannt ist eine Umfrage über das Elektronik-Kaufverhalten der Brasilianer.  Befragt wurde der Personenkreis im  Alter von 16 bis 65 Jahren. Computer, Laptops und Netbooks wollen sich siebenundvierzig Prozent der Befragten neu zulegen. Sechzehn Prozent können sich sogar vorstellen einen Flachbildfernseher zu kaufen und acht Prozent ein neues Mobilfunkgerät. Insgesamt wurden von Intel ca. 2500 Personen befragt.

Ein zusätzlicher Faktor für die Kaufentscheidung eines Computers oder Laptops ist, ob die Befragten schon so ein Gerät zu Hause besitzen. Der Kauf eines Netbooks ist für den Großteil der Befragten nur als Extragerät zusätzlich zu dem Standartcomputer- und Laptop von Nöten. Allerdings nicht als Erstkauf. Tablet-Computer (unter 1 Prozent) und Smartphones (2 Prozent) finden in Brasilien wenig Verwendung.
Die Umfrage wurde nicht nur allgemein gehalten, sondern auch nach Gesellschaftsschichten geordnet.  Notebooks sind eher in der Ober- und Mittelschicht vertreten. Standcomputer sind eher in der Mittel- und Unterschicht vertreten. Neunzehn Prozent der Befragten haben sogar mehr wie einen Rechner und besitzen Familien Laptops und Computer. Der Laptop jedoch wird hauptsächlich als Arbeitsgerät benutzt.

Hotline
Die Brasilien-Spezialisten von TravelScout24 stehen Ihnen bei Fragen zu Reise und Buchung stets zur Seite.
Mo - Fr:9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So:10:00 - 22:00 Uhr
0800 - 100 4116
aus Deutschland kostenlos