Geografie Brasilien

Betrachtet man sich die geografische Lage des 8,5 Millionen qm² großen Landes Brasilien, fällt einem auf, dass die größeren Städte ziemlich geballt nebeneinander liegen. Der Großteil der Bevölkerung lebt an der Küste zum Atlantik. Dort befinden sich auch die meisten der Großstädte Brasiliens.

Zentraler Mittelpunkt in Brasilien ist jedoch die Hauptstadt Brasilia, welche sich in 1.158 Metern Höhe befindet.

Rio de Janeiro

Blick auf Rio de Janeiro

Zu den Gebieten mit den größten Einwohnerzahlen gehören in Brasilien São Paulo, Rio de Janeiro sowie Belo Horizonte. Doch auch Porto Alegre kann mit etwa 4 Millionen Einwohnern aufwarten, ebenso Recife mit 3,6 Millionen. Fortaleza und Salvador da Bahia mit jeweils 3,4 Millionen Einwohnern sind ebenfalls stark besiedelt. Das Schlusslicht ist die Hauptstadt Brasilia, welche lediglich 2,2 Millionen Einwohner beherbergt. Charakteristisch für Brasilien ist jedoch auch, dass es hier kein reines Flachland gibt. Die Landschaft ist von Erhebungen geprägt und sehr abwechslungsreich. Erwähnenswert sind hier der höchste Berg, Pico da Neblina, sowie der zweithöchste, Pico 31 de Marco. Dabei erreichen beide eine Höhe von etwa 3.000 Metern.

Als wichtigster und gleichzeitig auch bekanntester Fluss in Brasilien gilt der Amazonas. Seine Artenvielfalt und seine Einbettung in das Land rufen immer wieder Begeisterung hervor.

Hotline
Die Brasilien-Spezialisten von TravelScout24 stehen Ihnen bei Fragen zu Reise und Buchung stets zur Seite.
Mo - Fr:9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So:10:00 - 22:00 Uhr
0800 - 100 4116
aus Deutschland kostenlos