Hauptstadt Brasília

Bei der Stadt Brasília handelt es sich seit 1956 um die Hauptstadt des beliebten Urlaubslandes Brasilien.

Charakteristisch für Brasilía ist, dass sich die Metropole in einer Höhenlage von ca. 900 Metern befindet. Dementsprechend herrscht hier ein trockenes und überaus mildes Klima.

In Brasília sind an jeder Straßenecke Sehenswürdigkeiten zu entdecken, die dem Architekten Oscar Niemeyer zu verdanken sind. Auffällig ist vor allem, dass Niemeyer alles daran gesetzt hatte, ein einheitliches und symmetrisches Bild der Stadt zu vermitteln.

Touristen werden von Brasília begeistert sein, handelt es sich doch um eine moderne Stadt, die viel zu bieten hat. Für Freizeitunternehmungen bietet sich der Paraná-See an, welcher eigens dazu geschaffen wurde, Urlaubern und der brasilianischen Bevölkerung ein idyllisches Fleckchen zum Baden oder Betreiben von Wassersport zu bieten.

Als Sehenswürdigkeiten gelten in Brasília der Fernsehturm, auf welchen man mit einem kostenlosen Aufzug gelangen kann, sowie die Kathedrale, die als besondere Fundstücke die Dornenkrone Christi und die betenden Hände enthält.
Ebenso wenig sollte man es versäumen, eine Rundfahrt durch die Esplanade der Ministerien zu machen oder auf dem Funkturmmarkt einzukaufen.

Sehenswürdigkeiten in Brasília

Viele der in Brasília zu bestaunenden Sehenswürdigkeiten wurden von dem bekannten Architekten der Moderne Oscar Niemeyer entworfen.

Filter by

Praça dos Três Poderes

Praça dos Três Poderes bedeutet auf deutsch „Platz der drei Gewalten“. Hier stehen der Palácio do Planalto, der Congresso Nacional sowie der Supremo Tribunal Federal. Der Praça dos Três Poderes gilt als Wahrzeichen Brasílias. Eine außergewöhnliche Säule mit Spitzen, die von Niemeyer entworfen wurde, verziert den Platz.

Palácio da Alvorada

Im Palácio da Alvorada residiert der Präsident von Bulgarien. Das Gebäude wurde von Niemeyer entworfen und besticht durch seine riesigen Glasfronten und die extravaganten Säulen. Der Palácio da Alvorada ist von Wasser umgeben, zudem befindet sich hier der Paranoá-See. Das Gebäude ist mittwochs für Besichtigungen geöffnet.

Palácio do Itamaraty

Der Palácio do Itamaraty beherbergt das Außenministerium. Das Gebäude stammt aus Niemeyers Feder. Der zum Palácio do Itamaraty gehörende Garten wurde von Burle Marx angelegt.

Torre de TV

FernsehturmDer Torre de TV oder Fernsehturm ist mit 224 Metern das das höchste Bauwerk Brasílias. Auf halber Höhe gibt es eine Aussichtsplattform, zu der ein Aufzug hinaufführt. Bei Fotografen ist der Torre de TV besonders am Nachmittag beliebt. Es gibt einen kleinen Markt, auf dem Kunsthandwerk angeboten wird, am Fuße des Turms.

Nationalmuseum

Das Nationalmuseum von Brasília verfügt über eine Austellungsfläche von 4000 qm². Hier werden wechselnde Austellungen für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Außerdem gibt es zwei Auditorien. Das Gebäude, das Ähnlichkeit mit einer fliegenden Untertasse aufweist, wurde von Niemeyer entworfen und 2006 eröffnet.

Panteão da Pátria

Das Panteão da Pátria ist eine Gedenkstätte brasilianischer Freiheits- und Demokratiehelden. Der Gebäudekomplex hat die Form einer Taube und wurde 1985 erbaut, der Entwurf geht auf Niemeyer zurück. Sehenswert sind der dunkle Raum im 1. Stock, in dem ein von Marianne Peretti geschaffenes Fenster die einzige Lichtquelle ist, sowie die schwarz-weißen Tafelbilder von João Camara, auf denen der Aufstand von Minas Gerais dargestellt ist.

Memorial Juscelino Kubitschek

Auch das Memorial Juscelino Kubitschek gründet auf einer Idee von Niemeyer. Auf die Initiative von Sarah Kubitschek hin wurde die Gedenkstätte 1981 erbaut, um an den im Jahre 1976 bei einem Autounfall ums Leben gekommen Stadtgründer Juscelino Kubitschek zu erinnern. Im Erdgeschoss des Gebäudes befindet sich die Bibliothek sowie die Büromöblierung Kubitscheks. Der 1. Stock beherbergt eine Sammlung von Schwarz-Weiß-Fotografien aus seinem Leben. In der Mitte des Memorial Juscelino Kubitschek befindet sich das Grab des ehemaligen Präsidenten.

Santuário Dom Bosco

Das Besondere am Santuário Dom Bosco ist, dass er fast nur aus Fenstern zu bestehen scheint. Vasconcelos Naves hat das Gebäude entworfen. Imposant ist der riesige Lüster im Innenraum der Kirche, der aus 7400 einzelnen Muranoglasteilen besteht.

Catedral Metropolitana

Der moderne Kirchenbau Catedral Metropolitana wurde von Niemeyer entworfen. Sechzehn geschwungene Säulen an der Außenseite des Gebäudes recken sich zum Himmel empor. Die gewaltigen Fenster tauchen den Innenraum in magisches blaues Licht.

Templo da Boa Vontade

Der Templo da Boa Vontade wurde 1989 von der Legião da Boa Vontade errichtet, einer gemeinnützigen Organisation zur Förderung der Ökumene. Eine Pyramide mit 7 Seiten ist das Herzstück des Templo da Boa. An deren Spitze befindet sich einer der größten Kristalle von ganz Brasilien, welcher 40 cm hoch ist und ein Gewicht von 21 kg hat.

Hotline
Die Brasilien-Spezialisten von TravelScout24 stehen Ihnen bei Fragen zu Reise und Buchung stets zur Seite.
Mo - Fr:9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So:10:00 - 22:00 Uhr
0800 - 100 4116
aus Deutschland kostenlos