VW-Boss erntet Anerkennung von deutscher Auslandshandelskammer

Thema: Politik • Wirtschaft – Autor: admin – 20. September 2011

Der Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Martin Winterkorn erhielt in Brasilien die Auszeichnung „Deutsch-Brasilianische Persönlichkeit 2011“. Ausgehändigt wurde diese Auszeichnung durch die AHK (Deutsche Handelskammer). Winterkorn bekam sie aufgrund der Verdienste, die er im Zusammenhang mit der Stärkung der  deutsch brasilianischen Beziehungen um die wirtschaftliche Entwicklung geleistet hat.  Mit ausgezeichnet worden in diesem Jahr ist der Gouverneur von Rio de Janeiro Sérgio Cabral Filho. Vergeben wird diese Auszeichnung jährlich seit 1995 an wichtige Schlüsselpersonen aus Politik und Wirtschaft.

Stolz sehe Winterkorn diese Auszeichnung als Anerkennung der Leistung und Verdienste der VW-Mitarbeiter auf der ganzen Welt. Winterkorn verkündete zusätzlich, dass der Konzern noch viel in Brasilien vor habe und dieser Standort ein wichtiges Glied in der Wachstumsstrategie sei. Das sei auch der Grund weshalb viel in  die Ausbildung und sozialen Projekte der VW-Mannschaft gesteckt wird.

Sesshaft ist Volkswagen seit 1950 in Brasilien. Volkswagen wurde zusätzlich für sein langjähriges und wirtschaftliches Engagement geehrt. In Brasilien ist der Volkswagen Konzern einer der größten Arbeitgeber in der Automobilbranche und das größte Industrieunternehmen. So wurden letztes Jahr bei vier Volkswagentypen (Anchieta, Curitiba, Sao Carlos und Taubaté) über 820.000 Fahrzeuge hergestellt.

Hotline
Die Brasilien-Spezialisten von TravelScout24 stehen Ihnen bei Fragen zu Reise und Buchung stets zur Seite.
Mo - Fr:9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So:10:00 - 22:00 Uhr
0800 - 100 4116
aus Deutschland kostenlos