Landwirtschaft Brasilien

Betrachtet man sich die Gesamtfläche Brasiliens und setzt diese in Relation zu der Fläche, die von der Landwirtschaft genutzt wird, werden nur rund 7,5 Prozent der Fläche genutzt.

Dennoch ist Brasilien eines der wichtigsten Länder im Bereich der Agrarwirtschaft.

Jährlich werden Kaffeebohnen tonnenweise in andere Länder transportiert, so dass mittlerweile ein Viertel der gesamten Kaffeeproduktion auf Brasilien zurückzuführen ist. Am meisten wird dieser Teil der Landwirtschaft in São Paulo, Espírito Santo, Paraná und Minas Gerais gefördert. Neben Kaffee zählen auch der Rohrzucker und Kakao zu den wichtigen Agrargütern.

Weiterhin angebaut werden Kidney-Bohnen, Mais und Orangen. Dass auch Sojabohnen, Kartoffeln, Baumwolle, Reis, Tabak und Bananen aus Brasilien stammen, werden Touristen beim Erkunden der Landschaft recht schnell merken.

Gezüchtet werden in Brasilien Schweine, Rinder, Schafe und Ziegen, Hühner, Pferde, Maultiere, Ochsen sowie Esel.

Hotline
Die Brasilien-Spezialisten von TravelScout24 stehen Ihnen bei Fragen zu Reise und Buchung stets zur Seite.
Mo - Fr:9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So:10:00 - 22:00 Uhr
0800 - 100 4116
aus Deutschland kostenlos